Abel Wellpappe
Google Play App Store

Soziales Engagement



Bildungschance ist in Uganda gleich Lebenschance.

Viele Kinder in Uganda haben immer noch keine Chance auf eine angemessene Bildung. Unter diesen Umständen kann sich das Land nicht entwickeln und bleibt auf Hilfe von außen angewiesen.

Die Organisation jambozuri (Kiswahili „Gute Sache“) unterstützt Kinder mit seinem Projekt „Schulen für Uganda“ – die schwächsten und hilflosesten Opfer von Unterernährung, Epidemien, mangelnder Bildung, Ausbeutung und Krieg – um ihnen die Chance auf ein besseres Leben, Möglichkeiten und Veränderungen zu geben.

Roland Abel sagt: "Die Organisation jambozuri mit dem Motto "Schulen für Uganda" habe ich bewusst ausgewählt, weil ich da sicher bin und schon seit Jahren weiß, dass meine Spenden zu wirklich 100% in Afrika ankommen.
Außerdem erhalte ich zeitnah regelmäßig ausführliche Berichte und Fotos über die Aktivitäten und geplanten Vorhaben in Uganda. Mir gefällt diese Art von Hilfe zur Selbsthilfe sehr und freue mich, dass eine Schule nach der anderen entsteht."

Mehr Infos zum Projekt finden Sie hier: jambozuri.de